Nur eine Delle oder doch ein Bruch – beendet die Corona-Pandemie den Aufschwung bei Micro-Apartments?

von Axel Jordan

Der Corona-Lockdown hat unser Arbeits- und Wohnverhalten spürbar verändert. Insbesondere Berufspendler ließen ihre Zweitwohnungen ungenutzt und blieben am ersten Wohnsitz im Homeoffice. Aber auch Studierende, Auszubildende und alle anderen Menschen mit temporären Beschäftigungen benötigten keine Unterkunft mehr am Einsatzort. Infolgedessen brach der Bedarf an den…

Logistikimmobilien: Krisengewinner und -verlierer zugleich

von Peter Fehlinger

Die Corona-Pandemie hat vieles verändert, unter anderem unser Kaufverhalten. Shopping in der Innenstadt mit Maske und Abstandsregeln macht wenig Spaß. Dann doch lieber per Mausklick. Jeder zweite Konsument gab Anfang Juli in einer Umfrage an, künftig verstärkt im Internet einzukaufen. Das unterstützt den Aufschwung des…

“Die Stadtplanung muss den Klimawandel einbeziehen.” Apl.-Prof. Dr. Steffen Bender im Gespräch

von Steffen Bender

Der Klimawandel macht vor dem Lebensraum Stadt nicht Halt. Doch Stadtplaner, Bauherren und Investoren können ihm aktiv entgegenwirken. Apl.-Prof. Dr. Steffen Bender, Experte für Klimafolgen, erläutert die Möglichkeiten. Herr Prof. Dr. Bender, stimmt es, dass sich der Klimawandel in Städten besonders stark bemerkbar macht? Ja,…

Erwerb schlägt Miete – auch in der Corona-Krise?

von Markus Krampe

Wir Deutsche sind Weltmeister im Sparen. Daran ändert auch die Coronakrise nichts – im Gegenteil: Laut Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken BVR wird die Sparquote 2020 sogar auf 11,9 Prozent steigen, obwohl sich das verfügbare Einkommen wegen Kurzarbeit und anderer wirtschaftlicher Pandemiefolgen reduzieren dürfte….