Allgemein

CO2-Bepreisung – schafft sie Ansporn für Modernisierungen?

von Jürg Schönherr

Immobilien sind europaweit für einen großen Anteil der CO2-Emissionen verantwortlich. Der Verbrauch verteilt sich auf alle Phasen des Lebenszyklus eines Objekts vom Bau über die Nutzung und Renovierung bis hin zum Abriss. Zwar sind die Treibhausgase insgesamt im vergangenen Jahr erstmals gesunken. Dennoch gibt es…

Die Logistikimmobilie der Zukunft ist „grün“

von Peter Fehlinger

Lagerhallen und Umschlagzentren gehören zu den Gewinnern der Corona-Pandemie. Allerdings erfreuten sich Logistikimmobilien schon zuvor steigender Beliebtheit bei Projektentwicklern und Investoren. Grund dafür war und ist die zunehmende Bedeutung des Online-Handels. In der Pandemie kam die Erkenntnis hinzu, wie anfällig grenzüberschreitende, „just-in-time“ geplante Versorgungsketten ohne…

„2022 wird die Erholung der Wirtschaft weiter beflügelt“

von Dr. Michael Holstein

Dr. Michael Holstein ist Chefvolkswirt der DZ BANK. Unter seiner Führung entstehen im genossenschaftlichen Spitzeninstitut Analysen und Prognosen zu Konjunktur, Märkten und Emittenten. Für den DZ HYP ImmoBlog gibt er einen Ausblick auf 2022 und erklärt, warum wir mit einem fortdauernden Aufschwung rechnen dürfen.  …

Nachverdichtung – wann sind die Grenzen erreicht?

von Jürg Schönherr

Um in Städten weiteren Wohnraum zu gewinnen, geht der Trend zunehmend in Richtung Nachverdichtung. So werden sukzessive ländliche in suburbane Siedlungsräume umgewandelt und suburbane in urbane. Alternativ entstehen kernstädtische Hochhausgegenden. Auch innerhalb einer City gibt es vielerorts noch freie oder brachliegende Flächen, die sich nachverdichten…